/assets/content/inliner/features/Inliner_3B.jpg

Inlinergruppen

Bei den Inlinern gibt es folgende Gruppen und Formationen:

MinisMinis - unsere Jüngsten

Die Minis sind unsere Einsteiger-Gruppe. Bereits im Vorschulalter können Kinder bei uns das Inline-Skaten und vor allem das Bremsen erlernen. Dabei wird die reine Technik gezeigt, unterschiedliche Untergründe ausprobiert und das Gelernte im Spiel (z.B. Feuer / Wasser / Blitz) angewandt.

In dieser Gruppe haben wir die meisten Trainer im Einsatz, da sich an einer haltenden Hand eventuelle Startschwierigkeiten oder Unsicherheiten leichter überwinden lassen.

 

Voraussetzungen um in dieser Gurppe einzusteigen:

Inliner ohne Stopper - die Bremsgummis werden abmontiert (diese würden in der Halle unschöne Spuren hinterlassen)
Kopfschutz - zum Beispiel ein Fahrradhelm (der Hallenboden ist vergleichweise weich, sodass wir ohne Hand-, Ellenbogen- oder Knieschützer trainieren können)
Das Wichtigste: Spaß am Sport


Bambinis

Bambinis - die Fortgeschrittenen

Wenn die Minis die Grundlagen gelernt haben, können sie zu den Bambinis aufsteigen. In dieser Gruppe werden verstärkt Figuren geübt, Übersetzen in der Kurve, Rückwärtsfahren und ein bißchen "Akrobatik" (z.B. in der Hocke fahren). Natürlich wird erwas schneller gefahren und zum Bremsen neben der T-Bremse auch der "Kanadier-Bogen" ("dreh'n und steh'n") eingesetzt. Das Gelernte wird in spielerischer Form immer wieder geübt.

Die Bambinis werden von aktiven "Fire Angels" trainiert. Es besteht Helmpflicht beim Training.


Blue StarsBlue Stars - unsere jüngste Auftrittsformation

Die Mitglieder sind im Alter von 8 bis 12 Jahren und dürfen/müssen zweimal in der Woche trainieren. Sie beherrschen die Grundlagen wie Bremsen, Übersetzen, Vorwärts- und Rückwärtsfahren perfekt und beginnen mit dem Formationsfahren.

Das Choreographietraining beinhaltet Hebefiguren, Rad schlagen, Spagat und erste Sprünge.

 

 


Red StarsRed Stars - die Fortgeschrittenen-Auftrittsformation

Die Red Stars sind die Vorstufe zu den Fire Angels. Es wird zweimal in der Woche trainiert. Nach dem Warmfahren (zu Musik) folgt weiteres Aufwärmen in Form von Fang- und Ballspielen, Inlinehockey sowie Dehn- und Kraft-Übungen.

Die Trainingselemente werden als Showtanz einstudiert, sodass eine Auftrittsformation entsteht.

 


Fire AngelsFire Angels - die "Profis"

Diese Show-Gruppe zeigt Inline-Fahren in Perfektion. Dafür müssen sie zweimal in der Woche hart trainieren.

Portraits der Fire Angels

 

 


GruftiesGrufties - unsere Jung-Gebliebenen

Sie "lieben" es, ihre gebrechlichen Knochen auf Inlinern nach Anweisungen der überaus verständnisvollen Trainer durch die Halle jagen zu lassen. Bei den Haltungsnoten können sie allemal punkten.



Follow us
Startseite Nach oben